Rundblick des Dresdner Zwingers im Januar 2016>

Liebe Freunde der Panoramafotografie,
hier mein erster Versuch mit dem Programm PanoramastudioPro ein 360-Grad-Panorama zu erstellen. Wie ihr sicher bemerken werdet, nicht ganz zufrieden stellend. Am Bild sollte es nicht liegen, als Vorlage wurde ein gutes Panorambild verwendet. Mit den Einzelbildern kam das Programm PanormastudioPro gar nicth zurecht. Adobe Ligthroom verarbeitete es wenigstens. Aller Anfang ist eben schwer und nur wer nix macht, macht keine Fehler... Vielleicht hat jemand einen Tipp?

Mehr zum Fotostudio Dresden unter http://www.FotostudioDresden.de